089 - 189 32 505 500
Service Team 089 - 189 32 505 500
Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters!

Wir beraten Sie zu folgenden Uhrzeiten gerne persönlich:
Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr

Südengland

ab / bis London

Urlaub in Europa
12 Vermieter in 73 Städten

Südengland

ab / bis London

8 Tage / 1.200 km
Beste Reisezeit: Mai bis September

Erleben Sie die Faszination und Schönheit Südenglands und lernen Sie eine der abwechslungsreichsten Landschaften Europas kennen. Einsame Moorlandschaften, satte Weideflächen, weiße Kreideklippen und malerische Küstenstriche erwarten Sie. Sie haben genügend Zeit, die royale Hauptstadt London und viele Sehenswürdigkeiten Südenglands zu erkunden.

Ankunft in London und Übernahme des Campers

Erleben Sie als Start- und Zielpunkt Ihrer Camperreise durch Südengland London, die abwechslungsreiche Metropole an der Themse mit all ihrer Vielfalt: auf der einen Seite britische Tradition mit Palästen, Parks und Museen, auf der anderen Seite Geburtsstadt der neuesten Trends. Das alles finden Sie in einer echten Weltmetropole mit 3,3 Millionen Einwohnern in „Inner London“, insgesamt 8,3 Millionen im Großraum „Greater London“ und sogar rund 14 Millionen in der noch größeren Metropolregion um die Hauptstadt Großbritanniens herum.

Der Monarchie begegnet man in Londons Stadtbild vielerorts. Allem voran natürlich am Buckingham Palace, der Residenz von Königin Elizabeth II. Lassen Sie sich die Wachablösung nicht entgehen. Zahlreiche Paläste und Bauten in der Stadt sind von royaler Schönheit. Entlang der Themse erstreckt sich der prachtvolle Palace of Westminster, besser bekannt als Houses of Parliament mit der berühmten Glocke „Big Ben“ im Uhrenturm. Alle 15 Minuten spielt ein Glockenspiel im Turm eine Melodie aus einer Arie von Händels Messiah.

Aus dem Mittelalter hat sich der Tower of London erhalten. Das ehemalige Gefängnis ist heute ein Museum und beherbergt unter anderem die Kronjuwelen, die bereits seit dem 14. Jahrhundert dort aufbewahrt werden. Der Kensington-Palast ist schon mehr als 300 Jahre königliche Residenz und dient auch heute noch als Wohnung für Angehörige der royalen Familie. Die imposanten Staatsgemächer und die königliche Staatsgewänder-Sammlung sind jedoch zur Besichtigung frei.

Service & Tipps
Museumstour durch London
In London locken viele große Museen zum Besuch, bei vielen ist der Eintritt frei. Eine Liste der Top 10 Museen in London finden Sie hier.

London – Bournemouth

Tagesetappe: ca. 230 km

Routenvorschlag: London – Winchester – Stonehenge – Salisbury – Bournemouth

Heute fahren Sie von London aus zunächst nach Winchester. In der geschichtsträchtigen Kleinstadt mit rund 40.000 Einwohnern steht die berühmte Kathedrale von Winchester, zweitlängste Kathedrale in Europa und im Jahre 1079 errichtet.

Weiter geht es zu den bekannten prähistorischen Steinkreisen von Stonehenge. Informationen zum Besuch dieser mystischen Attraktion finden Sie hier.

Die nächste Station ist die traditionelle Marktstadt Salisbury, ähnlich groß wie Winchester und mit einer ebenfalls sehenswerten Kathedrale, erbaut von 1220 bis 1258, mit dem höchsten Kirchturm Englands. In der Kathedrale befindet sich zudem eines der vier noch erhaltenen Exemplare der Magna Carta, die als Ursprung des englischen Verfassungsrechts gilt. Nützliche Informationen zu Salisbury und weitere Links finden Sie auch auf der privat betriebenen Website Tourbritain.de.

Von Salisbury fahren Sie durch die schöne Wald- und Heidelandschaft des New Forest zum bekannten englischen Badeort Bournemouth.

Service & Tipps
Strandtag in Bournemouth
Das Seebad Bournemouth liegt im wärmsten und sonnigsten Bereich der Küste Südenglands. Der lange Sandstrand lädt zu Spaziergängen ein und von den Bars und Cafés in Ufernähe lässt sich das bunte Treiben an der südenglischen Riviera beobachten.

Bournemouth – Redruth

Tagesetappe: ca. 310 km

Routenvorschlag: Bournemouth – Dorchester – Exeter – Redruth

Nahe der idyllischen Kleinstadt Dorchester, etwa 3 km südwestlich des Stadtzentrums, befindet sich Maiden Castle, Reste einer Festung aus der Eisenzeit, eine der größten aus vorrömischer Zeit.

Nun fahren Sie weiter nach Exeter, mit rund 120.000 Einwohnern Hauptstadt der Grafschaft Devon und bekannt für die Kathedrale St. Peter, die ab 1112 errichtet wurde.

Auf der Weiterfahrt Richtung Redruth geht es durch die einsame Landschaft des Dartmoor-Nationalparks, die bereits einige Schriftsteller inspiriert hat.

Die letzte Teiletappe führt Sie nach Redruth, eine Kleinstadt im Südwesten der Grafschaft Cornwall, Ausganspunkt für Tagesausflüge in der Umgebung.

Service & Tipps
Typisch englisches Herrenhaus
Unterwegs können Sie auch das Pencarrow House, nahe Washaway (zwischen Bodmin und Wadebridge) besuchen. Das bewohnte Herrenhaus besticht vor allem durch die wunderschön gepflegten Gartenanlagen.

Redruth – Land’s End

Tagesetappe: ca. 90 km

Routenvorschlag: Redruth – Land’s End – Penzance – Redruth

Der heutige Tagesausflug führt Sie durch die Grafschaft Cornwall, u. a. zu den wild zerklüfteten Klippen des westlichsten Punktes von England: Land‘s End.

Sie fahren weiter zum Küstenort Penzance, am Ärmelkanal gelegen. Der restliche Tag bietet sich an, um einen Stadtbummel oder einen Spaziergang entlang der Promenade zu machen.

Service & Tipps
Attraktionen nahe Land´s End
Nahe Land´s End warden verschiedene Attraktionen angeboten. Bei Online-Buchung der Tickets erhalten Sie 20 Prozent Rabatt.

Redruth – Falmouth

Tagesetappe: ca. 60 km

Routenvorschlag: Redruth – Truro – Falmouth – Redruth

Truro mit knapp 20.000 Einwohnern ist der Verwaltungssitz der englischen Grafschaft Cornwall sowie die südlichste Stadt (darf sich offiziell „City“ nennen) des Vereinigten Königreichs. Nehmen Sie sich Zeit für den pittoresken Ort mit seinen hübschen Stadthäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert und besuchen Sie die neugotische Kathedrale, die von 1880 bis 1910 errichtet wurde.

Für den Nachmittag können Sie sich den wunderschönen, zwischen zwei Hügeln gelegenen Trebah Garden in der knapp 27.000 Einwohner zählenden Küstenstadt Falmouth vornehmen.

Service & Tipps
Mehr erfahren über die Geschichte Cornwalls
In Truro befindet sich auch das Royal Cornwall Museum, das älteste Museum Cornwalls.

Redruth – Bristol

Tagesetappe: ca. 290 km

Routenvorschlag: Redruth – Bristol

Durch die Grafschaften Devon und Somerset geht es zu den beeindruckenden Überresten der Abtei von Glastonbury.

Die vorletzte Etappe dieser Camperreise führt Sie nach Bristol, mit etwa 433.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt Englands. Bristol gilt als eine der schönsten Großstädte Englands, auch aufgrund ihrer Lage nahe dem Meer und der hügeligen Landschaft der Umgebung. Neben dem Stadtzentrum mit der Waterfront am Hafen sind die Vororte Clifton und Redland mit Wohnhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhunderts sehenswert. Die Clifton Suspension Bridge überquert ebenso spektakulär wie elegant die tiefe Schlucht des Avon in 75 Metern Höhe.

Service & Tipps
Teatime
In der Grafschaft Devon können Sie den traditionellen Devon Cream Tea probieren, eine Süßspeise mit Sahne zum obligatorischen Tee mit Milch.

Zoo in Bristol
Eine der Attraktionen in Bristol ist der Zoo. Bei Online-Buchung erhalten Sie 10 Prozent Rabatt.

Bristol – London

Tagesetappe: ca. 200 km

Routenvorschlag: Bristol – Bath – London

Auf der Rückfahrt nach London können Sie einen Zwischenstopp in Bath einlegen, wo sich eine Besichtigung der Römischen Bäder oder ein Spaziergang durch diese wunderschöne, knapp 90.000 Einwohner zählende Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, anbietet.

Service & Tipps
Ein Bad in Bath
Legen Sie einen Wellness-Nachmittag in den Thermen von Bath ein.